Kunst gemeinsam erleben – 2021

03. Juni – Kunstgespräch – online

Zoom-Webinar in Vorbereitung auf die Spanienreise vom 26.9. bis 2.10.2021 „Der symbolische Garten als Selbstporträt: drei Beispiele aus dem 20. Jahrhundert“
Vortrag von Prof. Dr. Michael Scholz-Hänsel
Moderation: Klaus F. Delwig

10. Juni – Gepräch mit Dr. Weppelmann – online

Die pandemiebedingten Einschränkungen haben nicht immer deutlich sichtbar werden lassen, was im Museum und im Verein passiert ist. Dies ist umso bedauerlicher als dass wir im MdbK Herrn Dr. Weppelmann als neuen Direktor begrüßen konnten.
Deshalb haben wir Herr Dr. Weppelmann eingeladen, darüber zu sprechen, wie er und sein Team das MdbK weiter entwickeln möchten.
Natürlich spielt der NLKV dabei eine Rolle – aber welche und wie? Auch das sollten Sie aus dem Dialog, den Herr Delwig mit Herrn Dr. Weppelmann geführt hat, erfahren. Last but not least wurde darüber gesprochen, wie die Pandemie die Arbeit des MdbK und des NLKV mutmaßlich auch in der Zukunft beeinflussen wird.

28. Juli – Kunstgespräch mit Führung durch die Gursky-Ausstellung

Herr Dr. Weppelmann begrüßte zur Führung durch die Gursky-Ausstellung. Bis zu 45 NLKV-Mitglieder konnten persönlich an der Veranstaltung im MdbK teilnehmen.

Wir freuten uns nach langer Pause auf das erste Kunstgespräch mit Rundgang durch die Ausstellung.

3. August – Mdbk [in transit] #4: Utopia Railroads – Martin Kippenberger & Colson Whitehead

Digitale Lesung und Diskussion zum Begriff der Utopie mit Kenneth Warren (University of Chicago), Markus Andrew Hurttig und Sithara Weeratunga.

25. August – Sommerpicknick und Generalversammlung

Unser Sommerpicknick fand in der Hoffnungskirche Leipzig-Knauthain statt.

Wir hatten an diesem Sommernachmittag als Programm zwei kleine musikalische Beiträge an Orgel und Flügel, dazwischen ein Gespräch zur Kirchengeschichte und zu den Kindheits- und Jugendjahren des Dichters Johann Gottfried Seume in Knautkleeberg-Knauthaín.

Danach nutzten wir die Möglichkeit, um im neu erbauten Gemeindehaus der Kirchgemeinde die Generalversammlung 2021 abzuhalten. 

Das grüne Spanien

Vom 26.9. bis 2.10.2021

konnten wir eine 7-tägige Flug-/Busreise mit dem Spanienkenner Prof. Dr. Michael Scholz-Hänsel machen.


Das grüne Spanien gehört mit seiner abwechslungsreichen Küste zu den landschaftlich reizvollsten Regionen der Iberischen Halbinsel. Darüber hinaus verfügt es über viele bedeutsame kulturgeschicht­liche Monumente aus ganz unterschiedlichen Epochen. Ein Besuch der Höhlenmalereien in Altamira und des malerischen Städtchens Santillana del Mar standen ebenso im Programm wie eine ausführliche Besichtigung des inzwischen bekanntesten Baus postmoderner Architektur, dem Guggenheim-Museum in Bilbao. Einen Schwerpunkt bildete die romanische Kunst des Pilgerweges. So konnten wir das an mittelalterlichen Bauten reiche Estella, die berühmte Brücke in Puente la Reina oder die kunstvollen Kapitelle und das maurische Elfenbeinkästchen im Museum von Pamplona sehen.

Doch auch das Fin de Siècle (u.a. mit einem wichtigen Projekt von Antoni Gaudí und Bauten der einzigartigen Strandpromenade von San Sebastián) und die klassische Moderne (mit Hauptwerken Eduardo Chillidas, dessen monumentale Plastik “Berlin” vor dem Bundeskanzleramt steht und dessen Stiftung Chillida-Leku in einem baskischen Bauernhaus des 16. Jahrhunderts gerade wieder eröffnet wurde) wurden uns näher gebracht.

Hinzu kamen der Genuss der Küche, die als die beste der Iberischen Halbinsel gilt (San Sebastián ist nicht nur wegen seiner exklusiven Tapas die Stadt mit der größten Michelin-Stern-Dichte Spaniens) und natürlich der Besuch einer Bodega mit Rioja-Verkostung.

S. Millán de Suso (La Rioja), 11. Jahrhundert

7. Oktober – Exklusiv-Preview

Exklusiv-Preview der Ausstellung „Caspar David Friedrich und die Düsseldorfer Romantiker“ im MdbK​ für die Mitglieder des NLKV

17. Oktober – Tagesexkursion

Wir machten eine Tagesexkursion „Träume von Freiheit“ per Bus nach Dresden zur Ausstellung „Romantik in Russland und Deutschland“ im Albertinum.

Am Nachmittag bestand die Möglichkeit, in der Gemäldegalerie Alte Meister die Sonderausstellung „Johannes Vermeer: Vom Innehalten“ zu besuchen.

28. Oktober – Literaturgespräch

Das Literaturgespräch mit Bernd Sikora und moderierte Holger Gemmer in der Galerie Koenitz, Dittrichring 16. Die Veranstaltung fand in der Ausstellung „Gert Pötzschig – Sichtwechsel“ statt.

5. November – Führung

Die Führungen durch die Ausstellung „Caspar-David-Friedrich“ waren äußerst begehrt. Wir konnten kurzfristig Herrn Dr. Weppelmann und den Kurator Dr. Nicolaisen dafür gewinnen, unsere Mitglieder am Freitag, den 05. November 2021, um 18:30 Uhr durch die Ausstellung zu führen. Es konnten nur 40 Personen (unter Beachtung der 3-G-Regel) teilnehmen.

21. November – Ausstellung

Besuch der Ausstellung „Willi Sitte – Die Retrospektive“ im Kunstmuseum Moritzburg Halle und Führung mit dem Direktor Dr. Thomas Bauer-Friedrich.

26. November – Lesung

Die Lesung „Am Ende des Schattens“ in der MDR-Kulturredakteur Andreas Höll seinen im Mitteldeutschen Verlag erschienenen Roman vorstellen sollte, wurde verschoben.

7. Dezember – Führung

Die geplante Führung durch die Ausstellung „Max Klinger und die Universität Leipzig – Das verlorene Aulawandbild im Kontext“ in der Galerie im Neuen Augusteum, Universität Leipzig, musste verschoben werden.
Thema der Ausstellung war Klingers Aulawandbild „Die Blüte Griechenlands“, das er 1908 für die Universität schuf. Kuratorin Dr. Conny Dietrich, bot zwei Führungen an.

18. Dezember – 30 Jahre NLKV

Die geplante Jubiläumsveranstaltung im Foyer des MdbK mit anschließendem Empfang im Hof 3 (Café), muss leider auch entfallen.